Lush 3 Produkttext Lush 3 liegt auf Bett neben Handy

Lush 3 im Test

Lush 3 Test und Erfahrungen

Es gibt viele verschiedene Arten, zu kommen. Toys können uns dabei das Leben schöner machen und eine spannende Bereicherung sein: Stell dir vor, dein Höhepunkt wird von deinem Date ferngesteuert und du kannst dich ganz deiner Lust hingeben. Eine neue Form von gemeinsamer Intimität – klingt schräg aber aufregend? Finde ich auch: Hier gibts den Test zum Vibro-Ei Lush 3.

CHF 139.00
Click here for more details

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infos zum Lush 3

  • Features: 3 Intensitätsstufen, steuerbar auf Distanz, Musiksynchronisation, wasserfest
  • Steuerung: Am Toy, per Bluetooth (Reichweite bis 13 Meter) oder weltweit via Internet und App (kompatibel ab iOS 9.0, Android 4.3)
  • Aufladen: Durch magnetisches Ladekabel (im Lieferumfang inbegriffen)
  • Vibrationsmuster: Unlimitiert
  • Lautstärke: Sehr leise, max. 43 dB
  • Gewicht: Rund 70g
  • Gesamtlänge: 18 cm
  • Max. einführbare Länge: 7.6 cm
  • Max. einführbarer Durchmesser: 3.7 cm
  • Ladezeit: 85 Minuten
  • Laufzeit: bis zu 5 Stunden
  • Material: Silikon

Wie erhalte ich das Toy?

Der erste Schritt in unserem Test: Wie ist das Toy verpackt, was ist im Päckli enthalten? Das Lush 3 ist ein Vibro-Ei, der Name kommt von der speziellen Form, die einem Ei ähnelt. Verpackt ist das pinke Toy in einer eckigen, weissen Schachtel, ausserdem gibts ein USB-Ladekabel dazu, ein kleines Handbuch, einen Set-up-Guide und ein Stoff-Säckli zum Aufbewahren.

Erster Eindruck vom Lush 3

Das gebogene, pinke Toy ist aus super weichem Material, hat ein dickeres und ein dünneres Ende sowie einen Startknopf. Der dünnere Teil ist fest: Das soll dabei helfen, dass das Toy nicht verrutscht und auf den erogenen Zogen liegen bleibt. Die ergonomische Form soll laut Hersteller den G-Punkt gezielter treffen.

Nach knapp neunzig Minuten ist das Vibro-Ei aufgeladen und das rote Dauerlicht ist nicht mehr sichtbar. Steuern lässt es sich via App oder übers Drücken des dünneren Toy-Ende. Das Setup der App ist einfach, das Lush 3 verbindet sich direkt. Es gibt drei Intensitätsstufen zur Wahl, die alle sehr leise sind – los geht's mit dem Test.

Lush 3 im Test

Erste Versuche mit dem Lush 3

Es wird spannend, der eigentliche Test beginnt: Ich führe das breitere Ende vom Toy vaginal ein und passe es noch etwas an, damit es bequem sitzt. Das fühlt sich ungewohnt an, aber wenn ich daran denke, was folgt, spüre ich schon ein erotisches Kribbeln. Was mich nämlich am meisten interessiert: Wie fühlt es sich an, mich und meine Lust von meinem Schatz fernsteuern zu lassen und die Kontrolle abzugeben?

Über die App gebe ich meinem Partner die Zügel in die Hand. Ab jetzt lasse ich mich überraschen, wann und wie stark ich stimuliert werde und ich merke bald schon weiche, angenehme Vibrationen. Ich spüre meinen G-Punkt intensiv und auch meine Klitoris wird leicht massiert. Dass ich nicht weiss, wann mein Date eine Pause einlegt und wann es wieder losgeht mit der Stimulation, macht das Erlebnis noch reizvoller.

Bei Toys, die sich über Bluetooth mit einem Handy koppeln lassen, gibts oftmals Signalprobleme. Aber beim Lush 3 hat die Verbindung auf Anhieb super geklappt und wurde nie unterbrochen, was dabei hilft, mich komplett auf die Stimulation zu konzentrieren. Wann ich zum Höhepunkt komme, liegt ganz in den Händen von meinem Schatz...

Was ich mit etwas Erfahrung gelernt habe: Wenn ihr ein persönliches Vibrations-Muster gefunden habt, dass euch so richtig auf Hochtouren gebracht habt, lässt es sich auch easy speichern, so könnt ihr es jederzeit wieder abrufen. Für mehr Inspiration könnt ihr in der App übrigens auch durch die Patterns von anderen Usern stöbern, da gibts endlose Möglichkeiten und die Chancen auf einen Orgasmus stehen extrem gut.

Besonders geile Funktionen

Ihr verführt euch am liebsten zu sexy Songs? Der Lush 3 hat eine Funktion, die dich die Musik fühlen lässt – im wahrsten Sinne des Wortes: In der App können die Vibrationen des Lush 3 an deinen Lieblingstrack angepasst werden. Unbedingt ausprobieren, wir hatten damit beim Test viel Spass! Da wird die Sex-Playlist gleich noch viel aufregender und ihr könnt euch gemeinsam auf die Suche nach dem heissesten Vibe machen…

Praktisch ist am Lush 3 auch: Falls ihr nicht beieinander sein könnt, liefert das Toy trotzdem Intimität. Es funktioniert in getrennten Räumen, aber auch, wenn ihr euch an entgegengesetzten Enden der Welt befindet. Ich finde den Gedanken, sich über eine so grosse Distanz doch verbunden und nah zu sein, ziemlich anziehend.

Ausserdem ist das Toy diskret, für einen besonderen Kick könnt ihr es in der Öffentlichkeit verwenden: Du kannst es als sinnliches Geheimnis zum Beispiel im Resti tragen und es ist so leise, dass es sich für erotische Abenteuer eignet, von denen niemand etwas mitbekommt. Eine Erfahrung, die sich lohnt...

Das musst du beachten

Das Lush 3 ist zwar ergonomisch und flexibel geformt, trotzdem kann es sein, dass sich das Vibro-Ei beim ersten Mal noch nicht perfekt bequem anfühlt – die ideale Position findest du aber mit der Zeit wie von selbst. Probiere aus, was am besten zu deinem Körper passt.

Als Tipp: Wenn du langsam beginnst, dich zuerst ohne Toy auf Hochtouren bringst oder dein Gegenüber deine Klitoris mit dem Vibro-Ei stimuliert, klappt es auch geschmeidiger, das Toy danach ohne Druck in dich hineingleiten zu lassen. Für einfacheres Einführen empfiehlt sich ein Gleitgel auf wasserbasis. Das gibt de ganzen noch einen extra Kick!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Fazit und Empfehlung

Fazit

Was ich am Lush 3 schätze: Es setzt meiner Fantasie keine Grenzen. Es trifft meinen G-Punkt perfekt, massiert die Klitoris oder stimuliert auch ganz andere erogene Zonen. Ich entdecke es immer wieder neu und mit der Erfahrung kommen auch frische lustvolle Ideen.

Mit 139.90 Franken ist es natürlich schon eine Investition, aber für den Preis habe ich ein vielseitiges, hochwertiges Toy bekommen. Kritikpunkte gibt es kaum – beim ersten Mal musste ich mir einen Überblick über die App verschaffen, aber sie ist doch sehr intuitiv und es wird schnell klar, was zu tun ist.

+ Intensive Stimulation auf Distanz
+ Einzigartiges Musik-Feature
+ Viele Verwendungsmöglichkeiten

Für wen eignet sich das Toy?

Wer Lust auf ein aussergewöhnliches Abenteuer zu zweit hat und experimentierfreudig ist, wird beim Lush 3 fündig. Ich kann mir auch vorstellen, dass das Toy besonders bei Fernbeziehungen praktisch ist, um trotz der Distanz gemeinsam heisse Stunden zu erleben und sich einander nah zu fühlen.

Du bist Single? Wer seine Solo-Sex-Sessions bereichern will, wird mit dem Lush 3 auch Spass haben, schliesslich kann man das Toy auch einfach selbst steuern und sich in Ekstase bringen. Allein für das prickelnde Musikfeature lohnt es sich, das muss man erlebt haben....